Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

WIEN WOHIN? Stadt entwickeln – Zweiter BürgerInnendialog im September

Der BürgerInnendialog WIEN WOHIN? Stadt entwickeln mit Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou geht in die zweite Runde. Reden Sie mit, wenn es am 23. September im Odeon-Theater wieder um die Zukunft Ihrer Stadt geht.

Diskussion zum Thema „Partizipation und direkte Demokratie“

Partizipation ist ein unabkömmliches Instrument demokratischer Willensbildung. Um gut zu funktionieren braucht es kluge Konzepte, klare Regeln und neue Impulse. Zwischen BürgerInnenengagement und gelungenen Mediationsprojekten, zwischen Parlamentarismus und direkter Demokratie sucht die Stadt neue Wege eines zeitgemäßen demokratischen Miteinanders.

Reservieren Sie sich diesen Abend und reden Sie mit, wenn es um Ihre Stadt geht. Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Kurzvortrag von Bruno Kaufmann: Die 3D Demokratie

Der gebürtige Schweizer und schwedische Staatsbürger Bruno Kaufmann wird einen Kurzvortrag zur Frage „Wie aktive BürgerInnenbeteiligung und dynamische Urbanität zusammenpassen (könnten)“ halten. Bruno Kaufmann ist Demokratie-Stadtrat in Falun/Schweden, Leiter des „Initiative and Referendum Institute Europe“ an der Universität Marburg/Deutschland sowie Autor zahlreicher Bücher zum Thema aktive Staatsbürgerschaft und partizipative Demokratie.

Podiumsdiskussion

Auf dem Podium diskutieren an diesem Abend:

  • Maria Vassilakou,Vizebürgermeisterin, Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung
  • Andrea Maria Dusl, Filmemacherin und Autorin
  • Rudolf Scheuvens, TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung
  • Wolfgang Veit, Bürgerplattform Steinhof
  • Gabriele Grün, Mitbegründerin Recycling-Kosmos Ottakringer Straße

Veranstaltungsdetails

Datum: 23. September 2013
Zeit: ab 18 Uhr
Ort: Odeon Theater, Taborstraße 10, 1020 Wien

Einen Kommentar schreiben